Neue Bildung und Teilhabe Flyer

BuT Plakat Das Jobcenter Celle hat neue Flyer für Bildung und Teilhabe erstellen lassen. Auf diesen Flyern werden die zweckgebundenen Leistungen einmal ausführlich erklärt. Es handelt sich um 6 Ausführungen welche sich lediglich in der Sprache unterscheiden.


Wir haben die Flyer (in Arabisch, Deutsch, Englisch, Kurdisch, Türkisch und Ukrainisch) und auch die Anträge (in Deutsch) für Jobcenter und Lankreis auf unserer Internetseite bereitgestellt.

BuT Flyer Arabisch   BuT-Antrag Jobcenter
BuT Flyer Deutsch  BuT-Antrag Landkreis
BuT Flyer Englisch
BuT Flyer Kurdisch
BuT Flyer Türkisch
BuT Flyer Ukrainisch  

 

 

 

Bild1Schüler der Oberschule Westercelle zum Erasmus-Besuch in Griechenland

Im Rahmen des Erasmus Plus Programms haben sich Schülergruppen der OBS Westercelle und der Copernicus Schule aus Hoorn in den Niederlanden vom 07.-13.05 am Gymnasio Nea Makri in Griechenland getroffen. Nea Makri ist eine Kleinstadt mit direkt an der Ägäis östlich von Athen.

 

Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler aus den drei Ländern durch verschiedene Spiele kennengelernt haben, ging es auch schon an die gemeinsame Arbeit der folgenden Tage. Unter dem Hauptthema "Was Steine erzählen ..." wurden verschiedene Aspekte zum kulturellen Erbe Griechenlands erarbeitet. Dabei verschaffte man sich zunächst einmal in Verbindung mit einer Schulrallye einen generellen Überblick über die wichtigsten historischen Stätten in Griechenland und deren Bedeutung. Anschließend wurden in gemischten Gruppen Nea Makri und seine Denkmäler mit einer Geocaching-App erkundet.

Als weiterer Programmpunkt besichtigte die Gruppe die berühmten Ausgrabungsstätten der ehemaligen Felsenstadt Ramnous in Grammatiko sowie die Gräber der Schlacht um Marathon und erkundeten deren Bedeutung für das antike Griechenland. Auf dem Rückweg wollten wir es uns nicht nehmen lassen, ein Stück auf der historischen Marathonstrecke in Richtung Athen zu wandern: Wir können somit sagen, wir sind Marathon gelaufen 😉. Mit ihren Familien bekamen einige aus der Gruppe noch die Gelegenheit, die Akropolis in Athen zu besuchen. Die neuen Erkenntnisse der Woche wurden von Kleingruppen in der Schulaula präsentiert.

Körperlich aktiv war die Gruppe nicht nur auf der Marathonstrecke, sondern auch beim Erlernen von traditionellen griechischen Tänzen wie dem Sirtaki. Alle waren unter Anleitung der Sportlehrerin mit Begeisterung dabei und die neuen Tanzkünste wurden auch auf der Abschlussfeier im Marathon Village direkt am Strand demonstriert. Es war ein wunderschöner Abend, an dem ein gebührender Abschied von den neuen Freunden aus Griechenland und den Niederlanden gefeiert wurde.

Wir möchten uns bei den Gastgebern aus Nea Makri, und speziell bei der Leiterin Nancy Kontomitrou für die gastfreundliche Aufnahme, die warmherzige Betreuung und die wunderbare Organisation bedanken. Wir werden die Tage nicht vergessen und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen.

λοιπόν! Bis bald!

Schülerberichte zu dieser unvergesslichen Zeit sind hier zu finden.

Bild3Bild4Bild2






Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.